MAIL … zur Warnung und warum Du nach einem Mailabruf immer genau hinschauen solltest

Letzte Woche habe ich eine Mail bekommen, von jemandem aus der Didgeridoo Szene.
Was ich etwas seltsam fand, meine Anfrage war schon etwas länger her
Die erste Mail kam noch von einer für mich fremden anderen Mailadresse und hatte mit dem Absender nichts zu tun. Also habe ich die Mail gelöscht.
Dann kam die zweite Mail diesmal mit der richtigen Absenderadresse
Mit folgendem Inhalt

Guten Tag ,
Bitte beachten Sie den Anhang.
Password – 1164642
Alles Gute,
XXXXX
Firma
Strasse
Postleitzahl Ort
Telefonnummer

Alles war sehr glaubwürdig und dann gab es noch einen kleinen Anhang ein Zip.
Da hab ich dann mal nachgeschaut, wann ich bei ihm angefragt habe. Das war 2019
Nachdem ich jetzt doch etwas misstrauisch war habe ich dem „Absender“ eine Mail geschickt.

Hallo
was wollen Sie mir damit sagen. Meine Anfrage war von 2019.
Wurden Sie gehackt? Vorsicht bei dem Anhang
Das ist schon die zweite Mail, die ich damit bekommen habe.
Mit freundlichem Gruß

Die Antwort:
Hallo hier ist das Team von …
die Zipdatei der bei Ihnen vorher eingegangenen Email bitte nicht öffnen, am Besten löschen. Sie ist nicht von uns.
Jemand hat unsere Daten gehackt. Wir informieren gerade alle Kontakte.
Der Provider ist auch informiert. Hoffentlich bleibt es dabei.
Vielen Dank und alles Gute,

xampp

wer mal lokal auf seinem Rechner testen will, wie funktioniert ein CMS von Jommla oder WordPress und wie sieht das aus ist bei xampp genau richtig.
Ein leicht zu installierende Apache Distribution mit SQL Datenbank PHP und Perl.
https://www.apachefriends.org/de/index.html
Genau das was man bei den meisten Web-Hosting Unternehmen auch findet.

xampp runter laden und starten, den Installationspfad anpassen fertig

xampp-control im xampp Verzeichnis aufrufen und mysql und apache starten.
Sollte sich der Apache nicht starten lassen (rote Meldung) liegt es meist daran das irgendwas z.B. der WWW-Publishing-Dienst von Windows auf Port 80 oder Port 443 gestartet ist.
Meist kommt auch noch die Meldung man hätte einen Virenscanner und den solle man entsprechend anpassen.
In \xampp\htdocs\ ein Verzeichnis (wie du es auch immer nennen willst) anlegen
Dann noch noch das jeweilige CMS runter laden und entsprechend einer Anleitung zum jeweiligen CMS in das \xampp\htdocs(wie du es auch immer nennen willst) kopieren.

Bitnami

stellt für verschieden Open-Source-Projekte fertig konfigurierte Anwendungspakete zum Teil kostenlos zum Download zur Verfügung
https://bitnami.com/
-> Community
-> Win/Mac/Linux
Dort auf Joomla oder/und WordPress gehen, sich das Windows-Paket runter laden. hier spart man sich erst mal die ganze Installation des jeweiligen CMS.

Joomla Installation so gehts:
Sprache deutsch
Meldung zum Virenscanner beachten
Komponentenauswahl alles so lassen
Pfad festlegen bei mir immer auf D:
Administrator anlegen Passwort möglichst einfach, wir wollen ja nur spielen
Joomla Installation
Joomla_Seite
SMTP wollen wir erst mal nicht
Bitnami Hosting interessiert uns auch erst mal nicht.
und dann warten
Firewall Meldungen Zugriff zulassen
Wenn es nicht automatisch geht mit einem Browser
http://127.0.0.1:80/
Die AdministrationsSeite
http://127.0.0.1/joomla/administrator/

WordPress Installation so gehts wenn man Joomla und WordPress auf dem Rechner haben will:
Sprache deutsch
Meldung zum Virenscanner beachten
Komponentenauswahl alles so lassen
Pfad festlegen bei mir immer auf D:
Administrator anlegen Passwort möglichst einfach, iwir wollen ja nur spielen
Web-Server Port 81, das taucht jetzt auf weil die Joomla Installation auf Port 80 läuft
SSL Port 444
MysQL-Datenbankinformation 3307 das taucht jetzt auf weil schon ein Mysql Server in der Jommla Installation läuft
WordPress_Seite
SMTP wollen wir erst mal nicht
Bitnami Hosting iinteressiert uns auch erst mal nicht.
und dann warten
Firewall Meldungen Zugriff zulassen
Wenn es nicht automatisch geht mit einem Browser
http://127.0.0.1:81/
Die AdministrationsSeite
http://127.0.0.1:81/wordpress/wp-login.php

Im jeweiligen Installationspfad liegt ein manager-windows mit dem man Dienste starten und stoppen kann und man sieht auch eventuelle Fehler
https://docs.bitnami.com/installer/apps/wordpress/administration/control-services-windows/
Wer das automatische Starten des SQL Servers und des Apache verhindern will, wird hier fündig.
https://docs.bitnami.com/installer/faq/windows-faq/administration/disable-autostart-windows/

An diesem Punkt hören dann meine eigenen Erfahrungen erst mal auf.
Wenn man mal schnell eine Eindruck bekommen will, wir sieht Joomla oder WordPress oder …. aus, ermöglicht bitnami einen schnellen Einblick.
Ich mache jetzt doch lieber erst mal mit xampp weiter.

No 9

Mein „Wohnzimmer“ während meiner Zeit in Mannheim.
Diese wünderschöne Kneipe ist leider Geschichte.
Das Bild hängt bei uns im Arbeitszimmer.

Zwei Drinks aus dieser Zeit

Whisky Mac
Scoth und (Crabbies) Green Ginger Wine
Verhältnis 1:1 oder 2:1 oder 3:2 on the rocks

Rusty Nail
Scoth und Drambuie
Verhältnis 2:1 on the rocks

Ausgelöst hat diesen Beitrag eine Geschichte aus dem Radio,
bei dem eine Dame erzählt hat, dass sie nach ihren Corona Spaziergängen
immer einen Drink mit Ingwer zu sich nimmt.

Also lasst es Euch schmecken.

Feuerlöscher

Hast Du keinen, kauf Dir einen.
Warum?
Am 25.8.2019 hat mein PC plötzlich auf kleiner Flamme zu brennen angefangen.
Erst stand ich da und dachte: was mach ich denn jetzt???
Eine Feuerlöscher wollte ich schon seit längerer Zeit kaufen. Und jetzt bräuchte ich ihn dringend…
Erst mal Strom aus. Das geht bei mir mit nur einem Schalter, dann ist meine Computerecke ohne Strom.
Nach einem kurzen erfolglosen Löschversuch mit etwas Wasser habe ich dann den brennenden PC – auch aufgrund der Rauchentwicklung –
aus dem Arbeitszimmer im Keller in den Hof getragen und dort mit dem Gartenschlauch vorsichtig gelöscht.
Danach haben wir unser Arbeitszimmer komplett von oben bis unten in allen Winkeln wegen der kleinen schwarzen Partikel, die sich überall niedergelassen haben, abgesaugt und geputzt.
Der materielle Schaden war glücklicherweise gering und beschränkt auf ein neues Gehäuse und ein neues Netzteil.

Dazu kam natürlich noch meine Arbeitszeit für den Umbau.

Das Motherboard und sogar die angekokelte Festplatte gingen noch.
Angelika und ich arbeiten ja schon etwas länger in der IT, aber von brennenden PCs haben wir bei unseren Arbeitgebern nie etwas gehört.
Im Internet findet man jedoch viele Einträge zu dem Thema.
Was bleibt, ist das blöde Gefühl in dem Moment, wenn es brennt und man nicht weiß, was tun.
Einen Feuerlöscher haben wir dann recht schnell gekauft und zwar einen 6 KG Schaumlöscher, mit dem man auch Fettbrände in der Küche löschen kann

Hier noch ein Artikel der Stiftung Warentest.
Wem ein Feuerlöscher zu teuer ist, kann sich auch ein sogenantes Löschspray kaufen.
Aber da muß man etwas genauer hin schauen.
Empfohlen werden Produkte mit der DIN SPEC 14411 gekenn­zeichnet sind.
Auch das GS-Siegel – Geprüfte Sicherheit – weist auf wirk­same Sprays hin.
Sie sind drei Jahre halt­bar und kosten  10 bis 40 Euro.

FHEM

https://fhem.de/fhem_DE.html
ein mächtiges Programm, mit dem man Geräte in einem Haus automatisch steuern kann.
Ich benutze es um meine Heizkörperthermoventil von Homematic, die mittlerweile fast an jedem Heizkörper angebracht sind, einzustellen und die Temperatur im Haus auch per Mail zu überwachen.

Unsere Raspberry’s

Nr 1
Raspberry PI 4B 4GB mit einer 4 TB 2,5″ Festplatte
der 24 Stunden 365 Tage an ist
es läuft
als Betriebsystem max2play
ein Samba Server
ein Squeezebox Server auf der Festplatte ist unsere Musiksammlung kompromiert in flac
FHEM ein Server zur Hausautomatisierung und Steuerung
DHCP und DNS
erreichbar über LAN
geplant ist ihn auch als Druckserver zu benutzen

Nr 2
Raspberry B
der 24 Stunden 365 Tage an ist
es läuft
als Betriebsystem max2play
und PI Hole
erreichbar über LAN

Nr 3
ein Raspberry 3 mit Festplatte
als Betriebsystem max2play
ein Samba Server
mit Kodi eine eine freie Mediaplayer-Software
steht direkt an einem Fernseher und ist über Wlan erreichbar.

Nr 4
wie Nr3

Nr 5
ein Raspberry 3 mit einer HifiBerry Dac+ SoundKarte
der 24 Stunden 365 Tage an ist
als Betriebsystem max2play
ein Samba Server
ein Squeezebox Server auf einer Speicherkarte ist unsere Musiksammlung
kompromiert in mp3
eine Squeezelite Player zu direkten Musikausgabe an ein Lautsprecher oder Kopfhörer
Nextcloud zum Austausch unseres Terminkalenders und unseres Adressbuchs zwischen Mailprogramm und unseren Android Devices.
DNS und DHCP
Dieser Server geht auch mit in Urlaub und war auch schon in Australien dabei und ist über Lan oder wenn da nichts ist über Wlan erreichbar